Verlorene Jugend - Ferdinand Hacker

NEU!!

Die Kriegsjahre 1939 - 1945
Eindrucksvoll schildert Ferdinand Hacker
seinen Einsatz bei der 296. Infanteriedivision,
der Pantherdivision, im II. Weltkrieg.

0002 - Das Blut des Löwen - Mac P. Lorne

NEU!!

Historischer Roman – Die Fortsetzung von „Das Herz des Löwen“
Der König der Diebe kehrt zurück! Viele Jahre lebten Robin Hood und seine Frau Marian auf Geheiß Königin Eleonores unerkannt in der Gascogne, um König Richards illegitimen Sohn Fulke zu schützen.

0003 Das Herz des Löwen - Mac P. Lorne

Historischer Roman um Richard Löwenherz, Robin Hood und den Dritten Kreuzzug
Im Sommer anno 1189 begegnen sich im Sherwood Forest zwei Männer, deren Schicksal auf viele Jahre eng miteinander verbunden sein wird – Robert von Loxley, genannt Robin Hood, und Richard I., der zukünftige König von England. ...
 

0004 VALHALLA FINALE - Anna Rosmus

Das Buch „Valhalla Finale“ zeigt eine Sammlung von
größtenteils unveröffentlichtem Material vom Ende
des Zweiten Weltkrieges – von der Normandie nach
Linz und Prag.
 

0005 RAGNARÖK - Anna Rosmus

Leser können Generalmajor Stanley Eric Reinhart und vielen seiner Kameraden auf ihrem schnellen Vormarsch in Europa zuschauen Sie sehen Soldaten im Schlamm stecken, an den Boden gefrorene Kadaver, Ruinen bombardierter Städte und Zivilisten, die verzweifelt versuchen durchzukommen.

0006 Um mich ist Heimat - Max Peinkofer

Aus dem Inhalt: Von 1891 bis 1963 – Der Lebensweg Max Peinkofers, Die Ereignisse vor und nach der Geburt, Erste Hinweise auf die Familie Peinkofer, Im Dreiburgenland daheim, Vor vielen Jahrzehnten gab es im Markt Tittling, einmal ein Schloßbräuhaus, Seit
frühester Zeit war das Schloß Englburg, ein beliebter Aufenthaltsort von Max Peinkofer

0007 Von Allerheiligen bis Dreikönig - Herbert Dorfmeister
0008 Sagen aus dem Dreiburgenland
0009 Adalbert Stifter und der Böhmerwald - Heimatverein Rohrbach

Aus dem Inhalt:
Der Böhmerwald im Leben des Dichters – Der Böhmerwald im Werk des Dichters:

0010 Der Feldweg - Wilhelm Niedermayer

Eine Wanderung durch die Jahreszeiten mit den Augen des Malers. Die Aufzeichnungen zum „Feldweg“ stammen aus dem Nachlaß von Wilhelm Niedermayer. 

 
0011 Die Mali - Rosa Tahedl

Lebenslinien einer Frau aus dem Böhmerwald

0012 - 's Lebuachert - Wo meine Wiege stand - Richard Neubauer

Erinnerungen an das ehemalige Grenzdorf Ober- und Unterlichtbuchet mit Scheureck im Böhmerwald

Archiv für das Dreiburgenland - Heft 1
  • Lebensbild des ersten Tittlinger Pfarrers Joseph Stinglhamer 1829 - 1913
  • Ein Tittlinger Schulmeister um 1709: Andreas Huetter
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 10
  • Vor den Schranken eines Hofmarksgerichts im Jahre 1588
  • Wiederaufbau des Marktes Tittling nach dem Brand von 1803
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 11
  • Beiträge zur Geschichte der Volksschule im Bereich der heutigen politischen Gemeinden Tittling und Witzmannsberg
  • Der Weiler Anschießing und die Einöde Badlhof in der Gemeinde Tittling
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 12
  • Der Nachlaß des Pfarrers Johann Bogner in Neukirchen vorm Wald im Jahr 1691
  • Beiträge zur Geschichte der Volksschule im Bereich der heutigen politischen Gemeinden Tittling und Witzmannsberg, 1. Fortsetzung: Lehrer Kapsner 1790 - 1840
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 13
  • Georg Höltl zum 75. Geburtstag
  • Beiträge zur Geschichte der Volksschule im Bereich der heutigen politischen Gemeinden
    Tittling und Witzmannsberg 2. Fortsetzung: Lehrer Joseph Karl Leopold Wagus und
    seine Zeit 1841 – 1869
  • Vom Auswärts bis zum Hirgst – Arbeiten im Bauernjahr in vergangener Zeit
    Von Matthias Stötter, Tittling
  • Genealogie – Auszüge aus Kirchenbüchern
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 14
  • Die Schwestern vom Schloß Englburg in den Jahren 1929 bis 1947
  • Die Kriegslazarette Fürstenstein und Englburg
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 2
  • Ein Winkelschullehrer im Ilztal
  • Die katholische Arbeitnehmerbewegung in der Pfarrei Tittling
  • St. Pankratius in Waldenreut, eine alte Nebenkirche von Neukirchen v. Wald
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 3
  • Prof. Freiherr v. Schmidt plante die Tittlinger Pfarrkirche
  • Der Nachlaß einer armen Tittlinger Leibrechtsuntertanin im Jahre 1793
  • Familien- und Häusergeschichte
  • Die evangelische Kirche im Dreiburgenland
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 4
  • Zum Gedenken an Max Heynen und Ernst Heynen
  • Pfarrer Franz Xaver Wiesbauer
  • Die Kirchengemeinde Tittling vor 170 Jahren
  • 1851 bekam das St. Kolomann-Kirchlein eine neue Glocke
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 5
  • Hebammen im Dreiburgenland
  • Ein Wunder im Gotteshaus Tittling im Jahre 1705
  • Die rebellischen Bauern von Ober- und Unterpolling verweigerten dem Pfarrherrn den
    Flachszehent
  • 1858 wollten die Bürger des Marktes Tittling eine eigene politische Gemeinde bilden
  • Eine Kirchenrechnung der Expositur Tittling von 1824/25
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 6
  • Die Amerikaner kommen – Das Kriegsende im April 1945
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 7
  • Die Tittlinger Baumeister Michael Wulzinger und Joseph Stadler mit seinen Söhnen
  • Pfarrherr Johann Gregor Eder in Neukirchen vorm Wald ließ sich vom Grafen von Taufkirchen auf Englburg nicht alles gefallen
  • Wie die Wallfahrt am Sesselstein bei Spitzingerreuth in der Gemeinde Saldenburg entstanden ist
  • Der Veteranenverein Tittling
  • Eine Kirchenrechnung von 1824/25
  • Alte Landwirtschaftsgeräte: Eine Putzmühle
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 8
  • Joseph Pöltl – Das Lebensbild eines Tittlinger Priesters
  • Karl Mader zum 70. Geburtstag
  • Schulmeister Leopold Franz Setzer – ein Tittlinger Baderssohn
  • Häuser und herrschaftliche Untertanen in den Hauptorten des Dreiburgenlandes 1752 und 1760
Archiv für das Dreiburgenland - Heft 9
  • Der Besitz der Hofmarksherrschaft im Markt Tittling – der spätere Gasthof zur Post
  • Erinnerungen einer Arbeitsmaid an ihre Dienstzeit in Tittling
  • Das erste Tittlinger Volksfest vor über 70 Jahren
  • Ein Zehentbuch als heimatgeschichtliche Quelle
Aus der Kinderzeit - Renate Moritz

Träumereien und wundersame Geschehnisse Dieses Büchlein wendet sich an Kinder, aber auch an den reiferen Leser, der Freude findet an fantasiereichen Geschichten, deren Handlungen sich schon mal auch weit von wirklichkeitsnahen Vorstellungen entfernen.

Berge - Wälder - dunkle Wasser - Walter Grössl - Horst Stiepani

Landschaft zwischen Osser und Dreisessel

Da Jaga Sepp - Sepp Kronawitter

Eine historische Erzählung aus dem Dreiländereck
 

Die deutschtschechische Welt - ein Märchen? - Emanuel Mandler

Politische Kommentare in der tschechischen Presse 1998 - 2002 - Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Arnulf Baring
Aus dem tschechischen von Dr. Manfred Gratzl
 

Die Firmengeschichte der ATEX-Werke - Diana Scheibelberger

Aufstieg und Fall des Hart- und Spanplattenwerkes in Elsenthal/Grafenau, Niederbayern
 

Die rote Feder im Spatzennest - Regina Lenzer

Diese Geschichte zum vorlesen und selberlesen handelt von Veras Oma, bei der die Spatzenfamilien Pieperling und Schwammerlschreck im Garten wohnen. Diese halten die Oma ganz schön auf Trab…

Die Schule wird weiblich - Gottfried Strobl

Lehrerinnen und Lehrer in Niederbayern 1840 bis 1990

Die Stadt Wallern im Böhmerwald - Franz K. Walter Gustav Kindermann

Wie es einmal war - Wallern in Fotos - Geraubte Heimat

Mein singendes Haustier - Ellen Dantz-Kögler

Familiengeschichten

Meine lieben Fürstenhuter - Franz Strunz

Rudolf Kubitschek und Fürstenhut

Niederbayerische Lehrergeschlechter - Gottfried Strobl
Plinsen und Streusel - Welda Stars

Erinnerungen an die schlesische Heimat. Welda Stars ist eine gebürtige Niederschlesierin. Vor 50 Jahren mußte sie ihre geliebte Heimat verlassen. Dabei kam sie nach Niederbayern in das schöne Rottal.