0006 Um mich ist Heimat - Max Peinkofer


Aus dem Inhalt: Von 1891 bis 1963 – Der Lebensweg Max Peinkofers, Die Ereignisse vor und nach der Geburt, Erste Hinweise auf die Familie Peinkofer, Im Dreiburgenland daheim, Vor vielen Jahrzehnten gab es im Markt Tittling, einmal ein Schloßbräuhaus, Seit
frühester Zeit war das Schloß Englburg, ein beliebter Aufenthaltsort von Max Peinkofer


Die altbayerische Marionetten-Bühne Wohlmuth, Zum Übertritte in die Schulpraxis für befähiget worden, Wallfahrtskirche und Volksschule im Bergdorf Greising, Niederalteich an der Donau, Wegbegleiter, Aus dem Nachlaß und das Denkmal in Oberndorf, Weitere Bekannte des Heimatforschers, Wenn wir in die alte tannengrüne Heimat schauen, Ich erzähle euch wieder einmal die alte Geschichte, Die Passauer Maidult, Das Volksfest in bekannten Orten, Werke des Schriftstellers und ihre Entstehung, Druckstöcke von Illustrationen auf dem Flohmarkt entdeckt, Eine Kindheitserinnerung, Das idyllisch gelegene Bischofsmais am Fuße der Oberbreitenau, Eröffnung des Hotels „Wastlsäge” am 22. März 1956, Wallfahrt und Hirmonhopsen im stillen Hermannstal, Der Einödhof Augrub war die Heimat des Bauern und Dichters

17 x 24 cm, 264 Seiten zahlreiche Abbildungen,
Festeinband € 39,–



Das Buch jetzt bestellen.

Zurück